Blühendes Taunusstein

Das Stadtbild verschönern und zugleich für die Artenvielfalt und die Erhaltung der Lebensräume zu werben, das sind die wesentlichen Zielsetzungen der Veranstaltungen, die von der Projektgruppe seit dem Jahr 2014 durchgeführt werden.

Insbesondere ist es wichtig, mehr für die Erhaltung der Bienen und anderer Bestäuberinsekten zu tun, denn sie sind für die Befruchtung der meisten unserer Wild- und Kulturpflanzen unentbehrlich.

Unsere AktivitätenFranz Maschek 2 kl

  • Vorträge zu Gartenthemen
    Blühwiesen, vogelfreundliche Gärten, pflegeleichte Vorgärten, gesunde (Un-)kräuter

  • Bienenschmaus – bienenfreundliche Balkonbepflanzung
    Frühjahrsaktion in Kooperation mit den örtlichen Gärtnereien

  • BOB  - Bürger Obstbäume
    In allen Ortsteilen wurden im Jahr 2016 anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Bürgerstiftung verschiedene heimische Obstbäume gepflanzt.

  • Nistkasten-Aktion
    Nistkästen aus naturbelassenem Holz können als Bausatz oder fertig montiert zum Preis von 10 € in der Geschäftsstelle (Mittwoch Vormittag) erworben werden.

  • Augenweide – Taunussteiner Gartenpromenade
    Gartenbesitzer öffnen ihre Gärten am letzten Juniwochenende für interessierte Besucher und zum fachlichen Austausch. Die Premiere im Sommer 2017 stieß auf so gute Resonanz, dass die Veranstaltung zukünftig alle zwei Jahre durchgeführt werden soll.

  • Postkarten mit Pflanzenmotiven
    fotografiert von Projekt-Mitgliedern machen auf die Schönheit der heimischen Vegetation aufmerksam und eignet sich gut zum Verschicken oder Verschenken

Auch für Unternehmen interessant
Dass Unternehmen durch eine Beteiligung bei unserem Projekt "Blühendes Taunusstein" sogar Geld sparen können, zeigt unsere ausführliche Projektbeschreibung, die Sie hier herunterladen können.


AG „Blühendes Taunusstein“

Zur Vorbereitung der Veranstaltungen und zur Planung neuer Vorhaben trifft sich in unregelmäßigen AbständenWespe2 Martin Pelzer kl eine Arbeitsgruppe unter der Leitung von Dr. Klaus Bandilla. Neue Mitglieder mit Tatkraft und interessanten Ideen sind sehr willkommen!

Projektleitung:Dr. Klaus Bandilla
Tel. 06128 / 94 40 65
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wespe Martin Pelzer kl